Sonnensystemmusik, Veranstaltung in Norwegen


Am 14. Oktober 2016 fand in der Sokndal kirke unter der Überschrift „Solsystemets Musikk“ – „Musik des Sonnensystems“ eine musikalische und wissenschaftliche Wanderung durch unseren Kosmos statt. Unter anderem erklang dabei die „Harmonice Mundi Jovis“ des Komponisten Günter Bergmann, ein Auftragswerk der Deutschen Astronomischen Gesellschaft zum 350. Todestag von Johannes Kepler. Martin Spindler hat das Orgelwerk für Orchester transkribiert, und Hartmut Warm hat eine Computer-Simulation der umlaufenden Jupiter-Monde programmiert, so daß das Werk besser verstanden und seine astronomische Grundlage nachvollzogen werden kann.
Die Deutsche Botschaft, die die Veranstaltung gefördert hat, berichtet:
http://www.oslo.diplo.de/Vertretung/oslo/