Die Schöpfung aus dem Klang – Eine Synthese ethnologischer und harmonikaler Verständniszugänge


Im Sommer 2016 wurde die Masterarbeit „Die Schöpfung aus dem Klang – Eine Synthese ethnologischer und harmonikaler Verständniszugänge“ von Sophie Bögner an der Freien Universität Berlin, Institut für Ethnologie mit 1, 3 bewertet. Frau Bögner befasst sich mit dem Thema des Klanges in Schöpfungsmythen und modernen Auseinandersetzungen verschiedener Harmoniker mit diesem Motiv. Ein Kapitel behandelt die Arbeiten zur Sphärenharmonie von Hartmut Warm und Prof. Bruno Binggeli, mit denen Frau Bögner auch Interviwes durchgeführt hat. Im pdf-Dokument sind das Inhaltsverzeichnis der Arbeit, die Einleitung, das genannte Kapitel und die Zusammenfassung enthalten.